Schöne & seltene Bücher

[Anonymus] : Ursachen, Verlauf und Lehren der Münchener Revolutionen November 1918 bis Mai 1919. - München, Baumann, 1919

[Anonymus] :

Ursachen, Verlauf und Lehren der Münchener Revolutionen November 1918 bis Mai 1919.

München, Baumann, 1919.

Oktav : 22,5 × 14 cm.
Kollation : 56 S., mit Abb. s/w.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit u. Erhaltung geprüft.

Illustrierte Orig.-Broschur. Umschlag etwas angestaubt, lichtbleich, altfleckig sowie knickspurig. Klammerheftung fest/stabil. Papier innen ganz vereinzelt gering altfleckig bzw. eselsohrig – ansonsten ordentlich.

November-Revolution, Kurt Eisner, Münchner Räterepublik

38 EUR





Meyers Reisebücher : Riesengebirge / Isergebirge / Breslau. - Leipzig, 1930

Meyers Reisebücher : Riesengebirge / Isergebirge / Breslau.

21. Auflage.

Leipzig, Bibliographisches Institut, 1930.

Klein-Oktav : 15,5 × 10,5 cm.
Kollation : XXXII, 202 S., [2] Bl., 8 S. (Werbeanzeigen).
Mit 9 Karten, 12 Plänen und 2 Rundsichten
(komplett, auch mit der Faltkart „Riesengebirge“ im Rückendeckel).

Karte für Karte, Plan für Plan auf Vollzähligkeit u. Erhaltung geprüft.

Orig.- Ganzleinenband (Kaliko). Einband an Rücken und Kanten berieben, kleine Stoßspur an oberer Ecke, Buchblock fest/stabil. – Die Karte „Schlesisch-Bömische Grenzländer“ stärker altfleckig und knickspurig, mit wenigen Randläsuren sowie kleinem Einriss an üblicher Stelle (siehe Abb.). Papier innen ansonsten lediglich vereinzelt stockfleckig.

Insgesamt recht ordentliches Exemplar.

In der Gesamtabbildung des Einbandes erscheint der Rücken schief – dies ist nur abbildungstechnisch bedingt,
in natura ist der Rücken gerade/ordentlich.

Baedekeriana, Reiseführer

35 EUR





Heinrich Sinz (Bearb.) : Geschichtliches vom ehemaligen Markt und der nunmehrigen Stadt Ichenhausen. - Wagner, 1926

Heinrich Sinz (Bearb.) :

Geschichtliches vom ehemaligen Markt und der nunmehrigen Stadt Ichenhausen.

Ichenhausen, Wagner, 1926.

Oktav : 22,5 × 14,5 cm.
Kollation : 303 Seiten, 4 Tafeln und zahlr. Abb. in s/w.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Illustrierter Ganzleinenband. Einband etwas berieben, lichtbleich sowie fleckig. Papier innen qualitätsbedingt mal mehr mal weniger gebräunt, vereinzelt gering altfleckig – ansonsten in sauberer und ordentlicher Erhaltung.

48 EUR





Hans Schellnhuber : Schloß Ortenburg / Ein Geleit- und Erinnerungsbüchlein. - 1924

Hans Schellnhuber: Schloß Ortenburg seine Geschichte und seine baulichen Sehenswürdigkeiten.

Ortenburg, Selbstverlag, 1924.

Oktav : 22 × 14 cm.
Kollation : 43 S., mit 4 Tafeln in s/w.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit u. Erhaltung geprüft.

Illustrierte Orig.-Broschur, Umschlag etwas angestaubt, lichtschattig und altfleckig. Korrodierte Klammerheftung teils sichtbar, Bindung jedoch stabil. Papier innen qualitätsbedingt leicht gebräunt, ganz vereinzelt mit kleinen Randläsuren – ansonsten sauber/ordentlich.

Hans Schellnhuber (1887 – Ortenburg – 1968), Verwalter des Schlosses Ortenburg, Redakteur des Ortenburger Wochenblattes und Heimatforscher.

35 EUR





Hans Windisch : Die Schacher-Mühle / Zeit- und Lebensbilder der Familie Kneißl.

Hans Windisch : Die Schacher-Mühle / Zeit- und Lebensbilder der Familie Kneißl.

Mit einem Rückblick auf die 25jährige Wiederkehr der Verhaftung des Räubers und Mörders Matthias Kneißl.

2. Auflage.

Miesbach, W.F. Mayr, ohne Jahr (zwischen 1926 u. 1930).

Oktav : 20,5 × 14,5 cm.
46 Seiten (endend mit der Hinrichtung Kneißl’s)

Schmale Broschur. Umschlag angestaubt, knickspurig und altfleckig, am Rücken zu zwei Drittel eingerissen. Die korrodierte Klammerheftung innen durchgehend sichtbar, einige Lagen lose (siehe Abb.). Heftung bei entsprechend sorgfältigem Gebrauch jedoch immer noch stabil. Innen durchgehend altfleckig und eselsohrig (Text immer gut lesbar).

Insgesamt immer noch passables sowie rares Studienexemplar.





Josef Angerer : Die Volkssage im Berchtesgaden-Reichenhallerland und im Chiemgau. - Traunstein, Endters, 1912

Josef Angerer :
Die Volkssage im Berchtesgaden-Reichenhallerland und im Chiemgau.

Traunstein, Endters, 1912.

Oktav : 18 × 15,5 cm.
Kollation : 56 S., mit zahlr. Jugendstil-Illustrationen s/w.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Illustrierter Orig.- Pappband. Einband rundum angestaubt, berieben bzw. bestoßen sowie alt- und fingerfleckig, Bindung fest/stabil. Papier innen hie und da etwas altfleckig, Stoßspur an der unteren äußeren Ecke durchgehend merklich. Mehrere Blätter mit beim Druck entstandenen Papierfältchen (siehe Abb.).

Insgesamt noch recht ansprechendes Exemplar.

Rar!

58 EUR





Joseph Viktor von Scheffel / Anton von Werner (Illustr.) : Der Trompeter von Säkkingen (Widmungsexemplar). - Stuttgart, Bonz & Co, 1896

Joseph Viktor von Scheffel : Der Trompeter von Säkkingen.

Illustrationen von Anton von Werner.

4. Auflage.

Stuttgart, Bonz & Co, 1896.

Mit handschriftl. Widmung des Illustrators Anton von Werner (1843 Frankfurt/Oder-1915 Berlin)

Oktav : 19 × 13,5 cm
304 Seiten, mit zahlreichen Illustrationen (Holzstiche u. Lithographien).

Illustrierter Original-Ganzleinenband in Historismusmanier, mit aufwändiger Gold- u. Blindprägung sowie Rundgoldschnitt. Einband minimal berieben, Rücken und hinterer Buchdeckel mit wenigen kleinen Fleckchen. Klammerheftung an einigen Stellen sichtbar – Bindung fest/stabil. Papier innen sehr sauber und ordentlich (auch die Seidenhemdchen ohne Knitter etc.).

Anton Alexander von Werner (1843 Frankfurt (Oder) – 1915 Berlin), ab 1862 Studium der Malerei an der Berliner u. der Karlsruher Kunstakademie. 1870 Kontakt mit dem Kronprinzen Friedrich Wilhelm (spät. Kaiser Friedrich III., 1831-1888). 1871 entsteht das Gemälde „Die Proklamation des Deutschen Kaiserreichs im Spiegelsaal zu Versailles am 18. Januar 1871“.

45 EUR





Theophilus Phosphorus [d.i. August von Blumröder] : Die Spukgeister in der Kirche und im Staate. - Ilmenau, Voigt, 1823

August v. Blumröder [Pseudonym : Theophilus Phosphorus] :

Die Spukgeister in der Kirche und im Staate,
nach ihrem gegenwärtigen Wesen und Treiben beleuchtet

Ilmenau, Voigt, 1823.

Klein-Oktav : 17,5 × 11 cm.
Kollation : 168 Seiten.
Komplett : Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Schlichtes Pappbändchen der Zeit, mit Rückenschildchen. Buchdeckel rundum angestaubt, alt- bzw. wasserfleckig sowie berieben. Rückenbezug oben angeplatzt (siehe Abb.), Bindung fest/stabil. Titel von unten her ca. 6 cm am Innengelenk eingerissen. Papier durchgehend schwach stockfleckig, ansonsten recht ordentlich.

Insgesamt durchaus ansprechendes Exemplar.

Sehr selten!

August Friedrich Blumröder, seit 1816 von Blumröder (1776 Gehren – 1860 Sondershausen), deutscher Offizier, Publizist und Abgeordneter der Frankfurter Nationalversammlung, Paulskirche

95 EUR





[Anonymus] - S. K. : Politische Träume eines Wachenden (Deutsche Revolution 1848). - Bensheim, Ganß, 1849

[Anonymus] – S. K. : Politische Träume eines Wachenden.

1. Heft.

Freiheit. (Was sie sei – und was sie nicht sei.)

Auf dem Umschlag :
„Der Ertrag ist zum Besten der verwundeten hessischen Krieger bestimmt“

Bensheim, Ganß, 1849.

Klein-Oktav : 17,5 × 11 cm.
Kollation : 48 Seiten.

Orig.- Broschur, Umschlag angestaubt und altfleckig, mit Eckabrissen. Mehrere Einrisse am Rücken, kleiner Teil am unteren Kapitel abgebissen (kein Textverlust, siehe Abb.). Alle Seiten stock- bzw. altfleckig sowie eselsohrig, wenige Anstreichungen (Bleistift).

Insgesamt immer noch passables Exemplar. – Rarissimum. Das Monogr. findet auch im KVK keine Auflösung.

Deutsche Revolution von 1848/49, Märzrevolution, Märzkabinette, Paulskirche, Kurhessen

95 EUR





Meyers Reisebücher : Türkei / Rumänien, Serbien, Bulgarien. - Leipzig, 1908

Meyers Reisebücher : Türkei / Rumänien, Serbien, Bulgarien.

7. Auflage.

Leipzig, Bibliographisches Institut, 1908.

Klein-Oktav : 15,5 × 10,5 cm.
Kollation : 392 S., 44 S. (Werbeanzeigen). – Mit 13 Karten, 34 Plänen und Grundrissen (statt 36), 1 Panoramakarte (unvollständig) sowie 3 Abbildungen.

Es fehlen: Titel mit den Seiten III-VI, Plan Bukarest I und Plan von Konstantinopel (S. 173). Die Panoramakarte von Konstantinopel ist nur noch in einem Teil vorhanden.

Seite für Seite, Karte für Karte, Plan für Plan) auf Vollzähligkeit u. Erhaltung geprüft.

Orig.- Ganzleinenband (Kaliko). Einband rundum berieben, mit deutlichen Handhabungsspuren, Rücken schiefgedrückt (siehe Abb.). Korrodierte Heftklammern an manchen Stellen sichtbar – Buchblock jedoch fest/stabil.

Papier innen teils altfleckig bzw. wasserrandig, S. 193-196 mit farbigem Wasserrand (siehe Abb. – kein Feuchtigkeitsgeruch).

Die Faltkarte der Balkan-Halbinsel mit einem langen (ca. 6 cm an üblicher Stelle) und mehreren kleinen Einrissen sowie fleckig. Die übrigen Karten und Pläne lediglich mit minimalen Knickspuren bzw. Einrissen an üblicher Stelle.

Auf der Rückseite einer Karte (S. 119) befindet sich eine sehr gekonnte Orig.- Tuschzeichnung (Karikatur).

Baedekeriana, Reiseführer

38 EUR