Künstlergraphik (16.-20. Jahrhundert)

Militär/Uniformen/Österreich-Ungarn (Ulanen-Regiment). - Altkolorierte Lithographie, um 1850

Österreichisch-Ungarische Monarchie : K.u.K. Armee (Ulanen-Regiment).

Altkolorierte und eiweißgehöhte Lithographie, um 1850.

Darstellung/Blatt : 24,2 × 19,4 cm.

Das Blatt gebräunt und offensichtlich stark beschnitten. Minimale Beschabung in der oberen rechten, schmale Knickspur in der unteren linken Ecke.

Die Darstellung ansonsten in guter Erhaltung.

Uniformdarstellung, Husaren-Regiment, Kaiserreich Österreich-Ungarn

25 EUR





Klaus Fußmann (*1938 Velbert) : Farbradierung zu Sarah Kirschs Gedicht "Rot". - 1979

Klaus Fußmann (*1938 Velbert) :

Farbradierung zu Sarah Kirschs Gedicht „Rot“, 1979
signiert und nummeriert (92/100).

Aus dem Buch „Sieben Häute“ (Gedichte von Sarah Kirsch mit Illustrationen verschiedener Künstler).

Darstellung=Plattenrand : 17,7 × 15,6 cm
Blatt : 29 × 20 cm

Das Blatt mit Büttenrandabschluß und Trockenstempel des Druckers (untere linke Ecke). Die unbedruckten Blattränder schwach stockfleckig, feine Druckspur zuäußerst an der oberen rechten Blattkante.

Die Darstellung selbst in guter Erhaltung.

95 EUR





Die zehn Gebote / Tafeln ("Tables") - Farbradierung, 1991

[Anonymus] :

Die zehn Gebote / Tafeln („Tables“)

Farbradierung, (19)91.
Nummeriert, bezeichnet, datiert und signiert (nicht entziffert).

Darstellung=Plattenrand : 8,5 × 11 cm
Blatt : 28,5 × 19,5 cm

Das breitrandige Blatt mit Büttenrandabschluß. Wenige Bugspuren an den äußersten Rändern.
Die Darstellung selbst in schöner Erhaltung.

Judaica

25 EUR





Honoré Daumier ( 1808-1879) : Karikatur/Satire/Le Charivari (Frankreich). - Lithographie, 1849

Honoré Daumier ( 1808-1879) : Karikatur / Satire (Frankreich)

„Le Constitutionnel contemplant l’horizon politique.“

Lithographie
aus der Zeitschrift „Le Charivari“.

Paris, Aubert, 1849.

Blattmaß : 37,5 × 25,5 cm

Das Blatt auf ein etwas festeres Papier aufgezogen, schmaler Streifen dünnes Papier entlang der linken Blattkante (evtl. Rest früherer Einbindung, siehe Abb.). Die Karikatur insgesamt deutlich gebräunt, mit Knickspuren in den beiden unteren Ecken. Datierung von alter Hand (Bleistift) rechts unterhalb der Darstellung, weitere Bleistiftkürzel in den oberen beiden Ecken.
Der rückseitige Text bildseits durchscheinend.

Cartoon

45 EUR





CHAM, eigentl. Amédée Charles Henri de Noé (1819-1879) : Karikatur/Le Charivari. - Lithographie, um 1850

CHAM, eigentl. Amédée Charles Henri de Noé (1819-1879) :

Lithographie,

aus der Zeitschrift „Le Charivari“, um 1850.

Darstellung/Blatt : 37,5 × 26 cm

Erhaltungseinschränkungen:
Das Blatt gebräunt, knickspurig, mit teils stärkeren Randläsuren (siehe Abb.). Der rückseitige Text nach vorne durchdrückend.

Le charivari, Frankreich, Cartoon

38 EUR





Charles Vernier (1813-1892) : Karikatur / Le Charivari / Actualités. - Lithographie, 1850

Charles Vernier (1813-1892) :

„Le Charivari menacé par le Timbre et par la Censure.“

Lithographie,
aus der Zeitschrift „Le Charivari“, 1850.

Darstellung/Blatt : 37,5 × 26 cm

Erhaltungseinschränkungen:
Das Blatt gebräunt, knickspurig, mit teils stärkeren Randläsuren (siehe Abb.). Einriss mittig am rechten Blattrand, alt hinterlegt (siehe Abb.). Der rückseitige Text nach vorne durchdrückend bzw. durchscheinend.

Le charivari, Frankreich, Cartoon

45 EUR





Napoleonische Kriege : Einzug der hanseatischen Legion in Hamburg [...] aus dem Befreiungskriege [...] 1814

„Einzug der hanseatischen Legion in Hamburg, nach der Rückkehr aus dem Befreiungskriege am 30sten Juny 1814.“

Farblithographie (teils mit etwas Handkolorit),
bei Peter Suhr, um 1838

In: „Hamburg’s Vergangenheit in bildlichen Darstellungen“, Teil 1, 5. Lieferung, Nr. 5 [33], Hamburg 1838

Darstellung : 21 × 35 cm
Blattmaß : 33 × 49,5 cm

Das Blatt teils lichtschattig sowie etwas stock- bzw. farbfleckig. Die breiten unbedruckten Blattränder oben wellig, rechts mit zwei kleinen Einrissen (ca. 1,5 cm, siehe Abb.), mehrere handschriftl. Ziffern in den Ecken.
Rückseitig zwei schmale Streifen früherer Montage sowie Bleistiftnotiz von alter Hand an der oberen Blattkante.

Die Darstellung selbst in guter Erhaltung.

Freiheitskriege, Napoleon Bonaparte, Sechster Koalitionskrieg

95 EUR





Carl Frithjof Tidemand-Johannessen (1916-1958) : Pferde bei der Holzarbeit (Rückepferde). - Farbholzschnitt

Carl Frithjof Tidemand-Johannessen (1916-1958) :

Rösser bei der Holzarbeit (Holzrücken).

Farbholzschnitt,
in der Platte bezeichnet.

Aus der Folge : Norway in 12 original woodcuts.

Darstellung (einschl. Signatur) : 23 × 28,5 cm
Blattmaß : 29,8 × 39 cm

Das Papier etwas gebräunt, in den unbedruckten Rändern teils lichtschattig. Minimale Aus- bzw. Abrisse an der linken Blattkante sowie der oberen rechten Ecke.

Der Holzschnitt selbst in schöner Erhaltung.

Carl Frithjof Tidemand-Johannessen (1916 – 1958), norwegischer Designer, Illustrator und Autor.

35 EUR





Hamburg : Die Grundsteinlegung der St. Nicolai-Kirche am 24. September 1846. - Kol. Lithographie, Kanning, 1846

„Die Grundsteinlegung der St. Nicolai-Kirche in Hamburg am 24. September 1846.“

Kolorierte Lithographie.

Hamburg, D.M. Kanning, 1846.

Darstellung : 23 × 33 cm
Blattmaß : 31,5 × 45,5 cm

Das breitrandige Blatt angestaubt, altfleckig und knickspurig bzw. knittrig, mit einigen Einrissen am unteren wie rechten Blattrand (siehe Abb.).
Rückseitig durchgehender Streifen entlang der oberen Blattkante sowie weitere Reste vormaliger Montage in den beiden oberen Ecken (siehe Abb.).

Die Darstellung selbst in guter Erhaltung.

Seltenes Gelegenheitsblatt!

75 EUR





Piero Dorazio (1927 Rom - 2005 Perugia/Umbrien) : Neujahrsgruß der Erker-Galerie St. Gallen, 1990. - Lithographie

Piero Dorazio (1927-2005) :

Große Neujahrsgruß(-Karte) der Erker-Galerie St. Gallen.

Lithographie auf starkem Büttenpapier, 1990.
Unten rechts mit Bleistift signiert.

Darstellung : 38 × 28 cm.
Karte (aufgeklappt) : 38 × 56 cm.

Rückseitig :
„Ein gutes neues Jahr wünschen / Franz Larese und Jürg Janett / Erker-Galerie St. Gallen – „Originallithographie von Piero Dorazio“.

Der Neujahrsgruß ist mittig gefaltet und außen etwas angestaubt, das Doppelblatt insgesamt mit einigen Fingerknicken.

Die Hälfte des Doppelblattes auf der sich die Lithographie befindet, mit kleiner Knickspur in der oberen rechten Ecke sowie wenigen kleinen Druckspuren (siehe Abb.), die Bildseite ansonsten in guter Erhaltung.

Piero Dorazio gilt als Wegbereiter der Abstraktion in Italien.

75 EUR