Franz Spulak : Mädchen mit langen Zöpfen (Porträt). - Aquarell, 1921

Franz Spulak :

Mädchen mit Zöpfen

Aquarell,
signiert und datiert, (19)21.

Darstellung/Blatt : 39 × 26,5 cm.

Das Blatt in den Rändern mit wenigen kleinen Läsuren bzw. Knickspuren, hinterlegter Einriss (ca. 2,5 cm, siehe Abb.) oben an rechter Blattkante.
Die Darstellung selbst in schöner, farbfrischer Erhaltung.





Franz Spulak (Zuschreibung) : Sommerfrische am Grundlsee. - Aquarell, 1927

Franz Spulak :

„Sommer Grundlsee / August 27.“

Aquarell,
bezeichnet und datiert, (19)27.

Unsigniert, nachdem die Aquarelle jedoch in einem Konvolut mit ähnlichen, signierten Bildern erworben wurden, darf die Zuschreibung als weit(est)gehend gesichert gelten.

Darstellung/Blatt : 22,5 × 31,5 cm.

Das Blatt zuäußerst an den Rändern mit minimalen Läsuren – ansonsten in schöner, farbfrischer Erhaltung.





Breslau / Wroclaw (Schlesien) : Altes Rathaus. - Aquarellierte Tuschzeichnung

Wroclaw (Breslau)

Aquarellierte Tuschzeichnung,
bezeichnet und signiert (für mich nicht entzifferbar).

Darstellung/Blatt : 28,5 × 20 cm

Das feste Papier leicht gewellt, die Darstellung im Rahmen eines ursprünglichen Passepartoutausschnittes nachgedunkelt/lichtschattig – ansonsten in guter Erhaltung.

Rückseitig Reste vormaliger Montage zuäußerst entlang der Ränder.

Breslauer Rathaus, Großer Ring, Polen

35 EUR





Hamburg-Neustadt : Schaarmarkt (evtl. Briefkopf). - Kol. Lithographie, Ende 19. Jh.

Hamburg-Neustadt : Schaarmarkt.

Kol. Lithograpie nach D.M. Kanning (evtl. Briefkopf),
wohl Ende 19. Jh.

Darstellung : 5,6 × 7,9 cm
Rahmen : 15,5 × 17,5 cm

In einem schmalen Rähmchen unter Passepartout.
Der Rahmen an oberem wie unterem Schenkel etwas beschabt (siehe Abb.), die weiße Bemalung des Passepartoutkerns teils abgeblättert.

Die Lithographie bis an den Rand beschnitten und auf eine Unterlage aufgezogen, diese wiederum fest unter das Passepartout montiert. Die Darstellung selbst in guter Erhaltung.

Kirche Sankt Michaelis, Michel, Hamburgensien





Kempten : Ausgrabungen römischer Baureste auf dem Lindenberg (1. u. 2. Bericht). - Allgäuer Altertumsverein, 1888-1890

Über die vom Allgäuer Alterthumsverein in Kempten vorgenommenen Ausgrabungen römischer Baureste auf dem Lindenberge bei Kempten.

1. und 2. Bericht (in einem Band).

Kempten, Verlag des Alterthumsvereins, 1888 u. 1890.

Quart : 29,5 × 20,5 cm.
Kollation : 45 S., XXVII Tafeln, 2 Pläne, [13] Bl. (Beilagen) / 17 S., 2 Ausgrabungspläne
Seite für Seite auf Vollzähligkeit und Erhaltung geprüft.

Schlichter Halbleinenband der Zeit. – Einband rundum deutlich berieben und altfleckig, mit kleinen Fehlstellen (siehe Abb.), Bindung fest/stabil. Vorderer Vorsatz gering farbfleckig, Papier innen qualitätsbedingt gebräunt, hie und da minimale Randläsuren. Der Ausgrabungsplan der Jahre 1885/86 im ersten Bericht mit hinterlegtem Einriss sowie knickspurig und knittrig. Von S. 9 – 17 sowie im Plan II beim zweiten Bericht, sich stetig vergrößerndes Löchlein im unbedruckten Außensteg (ohne jeglichen Textverlust, siehe Abb.).

65 EUR





Franz Spulak (Zuschreibung) : Prag/Praha. - Aquarell

Franz Spulak (Zuschreibung) :

Prag / Tschechien

Aquarell.

Unsigniert, nachdem die Aquarelle jedoch in einem Konvolut mit ähnlichen, signierten Bildern erworben wurden, darf die Zuschreibung als weit(est)gehend gesichert gelten.

Darstellung : 23,5 × 32 cm.
Blatt : 30 × 41 cm.

Das Blatt in den unbemalten Rändern deutlich lichtschattig – das Aquarell selbst in guter, farbfrischer Erhaltung.

Zur Abbildung: Die Blautöne changieren im Aquarell deutlich mehr in ein Königsblau, was mit dem Scan nur ungenügend dargestellt werden kann.

38 EUR





Breslau/Wrocław : Grunwaldbrücke / Kaiserbrücke / Freiheitsbrücke. - Orig.- Fotographie, um 1930

Breslau / Kaiserbrücke

Original-Fotographie, wohl um 1930

Wohl Vorlage zu einer Ansichtskarte.

Format : 17,5 × 23 cm

Besonders in der oberen Hälfte mehrere Fingerknicke (siehe Abb.), auf der Bildoberfläche im unteren Bereich zahlreiche winzige Pünktchen.
Rückseitig Spuren vormaliger Montage entlang der Oberkante.

most Grunwaldzki, Hängebrücke über die Oder, Wrocław, Brassel, Niederschlesien

20 EUR





Breslau, Universität. - Farblithographie, um 1930

Breslau, Universität

Farblithographie,
bezeichnet und signiert (für mich jedoch nicht lesbar), wohl um 1930

Darstellung : 20,5 × 15,5 cm
Unterlageblatt : 29,5 × 23,5 cm

Die Lithographie an den vier Ecken auf ein größeres Unterlageblatt montiert, Beide Blätter stark gebräunt, das Unterlageblatt zuäußerst an den Rändern etwas altfleckig. Die Litho mit kleiner Läsur zuäußerst am rechten Blattrand sowie zahlreichen feinen Beschabungen. Wenige stecknadelkopfkleine Braunfleckchen innerhalb der Darstellung.

28 EUR





Franz Spulak (Zuschreibung) : Schloss Adldorf / Eichendorf. - Aquarell, 1968

Franz Spulak :

Schloss Adldorf.

Aquarell,
monogrammiert, ortsbezeichnet und datiert, 1968.

Darstellung/Blatt : 30 × 41 cm.

Das Blatt zuäußerst an den Rändern gering gebräunt – ansonsten in guter, farbfrischer Erhaltung.

Markt Eichendorf, Landkreis Dingolfing-Landau, Niederbayern

35 EUR





Franz Spulak : Burg Rožmberk/Rosenberg (Tschechien). - Aquarell, 1928

Franz Spulak :

Rosenberg (Burg Rožmberk/Tschechien).

Aquarell,
monogrammiert und datiert, 1928.

Darstellung/Blatt : 22,5 × 31,5 cm.

Das Blatt gering angestaubt sowie schwach stockfleckig (Himmelspartie), mit leichter Bräunung in der oberen linken Ecke.

Český Krumlov (Krumau), Südböhmen

48 EUR






Weiter Weiter Weiter