Anonymus: Wasserburg am Inn/Burg und Pfarrhof - Aquarell

Anonymus: Wasserburg am Inn / Burg und Pfarrhof

Aquarell,
unsigniert, doch rückseitig mit Galeriestempel versehen:
„DIE KLEINE GALERIE / Schmidzeile 17 / 8090 Wasserburg a. Inn

Darstellung/Blatt : 36 × 29 cm.

Das Blatt in schöner farbfrischer Erhaltung.

22 EUR





[Anonymus] : Pferde-Fohlen. - Kohlezeichnung (Studie), 1957

[Anonymus] : Fohlen

Kohlezeichnung,
unten rechts signiert (für mich nicht entzifferbar).
Rückseitig datiert : „Dez. (19)57.

Darstellung/Blatt : 42 × 32 cm

Die Zeichnung auf der Rückseite eines Tapetenabschnittes.
Das dünne Papier gebräunt, mit kleinen Läsuren an der unteren Blattkante. Einige horizontale Knickspuren mittig durch das Blatt verlaufend.

Zur Abbildung: Das Blatt kann wegen des Scannerformates nicht in seiner vollständigen Breite dargestellt werden.

Füllen

25 EUR





Wappen: Johann Philipp von Fechenbach/Kollegiatstift Landshut - 2 Kupferstiche, 1756

Wappen :
Johann Philipp Carl Antoni von Fechenbach (Propst des Kollegiatstifts St. Martin und Kastulus – Landshut)
„Churfürstl. Stüffts Dechanat“

2 Kupferstiche, 1756.

Aus : Zimmermann, Joseph Anton, Chur-Bayrisch Geistlicher Calender … worinnen die Kirchen-Feste, das Churfürstl. Geistl. Raths-Collegium samt … Portraits … wie auch alle … Praelaturen … Filialen und Sacellen … enthalten seyend. – Rentamt Landshut, 1756

Blattmaß : jeweils 17,5 × 10,5 cm

Erhaltung :
Beide Blätter am oberen Rand gebräunt sowie stockfleckig, einige Wurmlöchlein mittig nah der Oberkante. Bildseits wie auch rückseitig Abklatsch der Schrift von gegenüberliegender Seite.

Johann Philipp Carl Anton Freiherr von Fechenbach (1708-1779) war von 1746–1767 Propst des Kollegiatstifts Landshut, Domherr zu Würzburg seit 1756 und Reichstagsgesandter.

55 EUR





Wappen : Kollegiatstift Vilshofen - 2 Kupferstiche, 1756

Wappen : „Hochansehentl. Collegiat Stüfft Vilshoffen“ „ Stüfts Probstey“

2 Kupferstiche, 1756.

Aus : Zimmermann, Joseph Anton, Chur-Bayrisch Geistlicher Calender … worinnen die Kirchen-Feste, das Churfürstl. Geistl. Raths-Collegium samt … Portraits … wie auch alle … Praelaturen … Filialen und Sacellen … enthalten seyend. – Rentamt Landshut, 1756

Blattmaß : jeweils 17,5 × 10,5 cm

Erhaltung :
Beide Blätter an oberem Rand stärker gebräunt sowie gering altfleckig, einige winzige Wurmlöchlein jeweils in unterer linker Ecke. Bildseits wie auch rückseitig Abklatsch der Schrift von gegenüberliegender Seite.

Das Kollegiatstift Vilshofen ist ein ehemaliges Kollegiatstift in Vilshofen an der Donau in Bayern in der Diözese Passau.

55 EUR





Hannover - Lithographie/A. Hornemann, c. 1850

„Hannover von der Göttinger Chausée”

Kreidelithografie,
nach der Natur gezeichnet von A. Hornemann.

Hannover, C.F. Hornemann’sche Hof-Kunsthandlung, um 1850.

Darstellung : 15,5 × 23,5 cm
Blatt : 23 × 31 cm

Erhaltungseinschränkungen :
Das Blatt rund um die Darstellung gebräunt (vormaliger Passepartoutausschnitt) sowie angestraubt und etwas knickspurig.

Friedrich Adolph Hornemann, auch Adolph / Adolf Hornemann (1813 Hannover – 1890 Düsseldorf), deutscher Maler und Lithograf der Düsseldorfer Malerschule.

Christian Friedrich Hornemann (1783 – 1861 Hannover), deutscher Kupferstecher, Hof-Kunsthändler, Kupfer- und Steindrucker, Diakon und Zeichen-Lehrer sowie Verleger und Buchhändler.

125 EUR





Carl Kessler (*1876): Bäume bei Ansbach - Bleistift, 1902

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) :

Baumgruppe bei Ansbach.

Bleistift,
ortsbezeichnet und datiert, 1902.
Rückseitig mit Nachlaßstempel.

Blattmaß : 26,5 × 21,5 cm

Das dünne Papier knickspurig, mit mehreren Einrissen an den Rändern. Eckabriss unten links, von dort ausgehend langer Einriss (ca. 9 cm, hinterlegt – siehe Abb.).

Rückseitig eine weitere kleine Zeichnung/Vignettenentwurf : Windmühle.

Typische Studie des jungen Carl Kessler, der 1899 Schüler an der Kgl.-Sächsischen Kunstgewerbeschule in Dresden war.

45 EUR





A. Vidal: Windmühle/Segelschiff an Küste - Aquarell, um 1870

Alphons Vidal :

Küstenlandschaft mit Windmühle und Segelschiff

Aquarell/Tusche,
auf dem Blatt signiert, um 1870.

Blattmaß : 16 × 11 cm

Das kleine Aquarell etwas angestaubt, mit winzigen Löchlein (Reißnagelspuren) in zwei Ecken.
Rückseitig Spuren vormaliger Montage.

Zur Abbildung: Die Blautöne im Aquarell sind weniger violett wie es der Scan vermuten lässt.

25 EUR





Bühnenbild-Entwurf zu "Figaros Hochzeit", Mischtechnik

[Anonymus] : Bühnenbild-Entwurf zu Figaros Hochzeit

„Rosenarie Figaro“

Mischtechnik,
unten rechts bezeichnet.

Darstellung/Blatt : 22 × 35 cm
Unterlageblatt : 28,5 × 40 cm

Das schwarze Tonpapier auf größeres Unterlageblatt montiert, dieses an den Kanten etwas ungleichmäßig beschnitten.
Die lockere Darstellung in sehr schöner, farbfrischer Erhaltung.

Le nozze di Figaro, Die Hochzeit des Figaro, Wolfgang Amadeus Mozart

35 EUR





Carl Kessler (*1876): Aidling a. Riegsee, ca. 1960

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) :

Aidling am Riegsee

Acryl,
signiert sowie rückseitig mit Nachlaßstempel, um 1960.

Darstellung/Blatt : 36,5 × 51 cm.

Die schmale weiße Umrandung (vom Künstler selbst angelegt) rundum farb- bzw. leimfleckig, mehrere Farbsprenkel im oberen rechten Himmelsbereich.

Die Darstellung insgesamt in guter farbfrischer Erhaltung.

Zur Abbildung : Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nur in Teilen abgebildet werden.

Es handelt sich hier um eine sehr späte Arbeit des Künstlers, der in den 60er Jahren mit Acryl-Farbe experimentiert hat.

Gemeinde Riegsee, Landkreis Garmisch-Partenkirchen

95 EUR





[Anonymus]: Schäfer/Windmühle - Hinterglasbild/Silhouette

[Anonymus] :

Schäfer nahe einer Windmühle

Hinterglasbild/Silhouette,
1. Hälfte 20. Jh.

Glas schlicht mit Papier hinterlegt und mit schwarzen Papierstreifen eingefasst.

Darstellung/Glas : 16 × 12 cm.

Die Papiereinfassung teils etwas angeplatzt, das hinterlegte Papier gering stockfleckig -
die Glasmalerei selbst in guter Erhaltung (siehe Abb).

35 EUR






Weiter Weiter Weiter