Carl Kessler (1876 Coburg - 1968 München) : Isar-Ufer. - Bleistift, 1900

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) :

Isar-Ufer.

Bleistiftstudie,
signiert, ortsbezeichnet und datiert: „Isar 1. Juli 1900.

Blattmaß : 48 × 31 cm

Deutliche Erhaltungseinschränkungen:
Fingerlanger Abriss (ca. 7 cm) an oberer rechter Ecke sowie Einriss (ca. 3 cm) an oberer Blattkante, weitere kleine Einrisse entlang des linken Blattrandes. Horizontale Knickspur mittig durch das Blatt verlaufend, zudem zahlreiche Knickspuren entlang der äußersten Blattränder (siehe Abb.).

Papier teils lichtschattig, angestaubt und stockfleckig.

Eine frühe Studie Carl Kesslers, der 1899 in die Münchener Kunstakademie eintrat und sich dort in der Naturklasse von Karl Raupp einschrieb.

75 EUR





Pommersfelden : Schloss Weißenstein. - Stahlstich von Poppel/Lebsché, um 1870

Pommersfelden : Schloss Weißenstein

Stahlstich von J. Poppel nach C.A. Lebsché, um 1870.

Aus : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].

Darstellung : 11 × 17 cm
Blattmaß : 21,5 × 29 cm.

Die breiten unbedruckten Blattränder etwas angestaubt bzw. fingerfleckig – die Darstellung selbst in schöner Erhaltung.

Fränkischer Barock

25 EUR





Würzburg : Juliusspital / Kürschnerhof. - 2 Stahlstiche, um 1870

Würzburg : Julius-Hospital / Kürschners-Hof

2 Stahlstiche, um 1870.

Aus : Das Königreich Bayern.
Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […].

Darstellungen : ca. 11 × 16 cm
Blattmaße : 21,5 × 29 cm.

Die breiten Blattränder von „Julius-Hospital“ stockfleckig und das Blatt „Kürschners-Hof“ im oberen linken Randbereich fingerfleckig. Spuren der ursprünglichen Einbindung jeweils am oberen bzw. linken Blattrand.

Die Darstellungen selbst in schöner Erhaltung.

Stiftung Juliusspital Würzburg

25 EUR





Carl Kessler (1876 Coburg - 1968 München) : Wendelstein. - Aquarell

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) :

Wendelstein

Aquarell, signiert

Darstellung/Blatt : 36,5 × 51 cm.

Die schmale weiße Umrandung (vom Künstler selbst angelegt) altfleckig und angestaubt.
Das Aquarell gering lichtschattig sowie etwas stockfleckig – ansonsten in guter Erhaltung.

95 EUR





Landkarte von Innerösterreich/Herzogtum Steyermark, Kärnten und Krain. - Wien, Tranquillo Mollo, um 1825

Landkarte Österreich :

„Karte von Inneroesterreich oder das Herzogthum Steyermark, Kaernthen und Krain.“

Kolorierte Kupferstichkarte
gestochen bei Tranquillo Mollo, um 1825.

Darstellung : 32,5 × 45 cm.
Blatt : 36,5 × 47,5 cm.

Deutliche Erhaltungseinschränkungen:
Das dünne gerippte Papier (mit Wasserzeichen) gebräunt, stockfleckig, mit zahlreichen Knitterspuren.
Mehrere Einrisse besonders an unterer Kante – ein längerer (ca. 7 cm) alt hinterlegt.

Löchlein entlang des linken unbedruckten Blattrandes (Spuren vormaliger Einbindung)
ebendort erbsgroßer Ausriss mit transparentem Papier hinterlegt.
Rückseitig zwei Streifen vormaliger Montage an oberer Blattkante (siehe Abb.).

Tranquillo Maria Laurentio Mollo (1767-1837 Bellinzona/Tessin), Grafiker, Drucker, Kunst- und Musikalienhändler sowie Kunstverleger in Wien.

65 EUR





Georg Eisler (1928-1998 Wien) : Der Kleiderständer. - Radierung. - Signiert und nummeriert

Georg Eisler (1928-1998) : Der Kleiderständer (im Café)

Radierung,
signiert und nummeriert : Exemplar 16 von 300.

Darstellung : 26 × 20 cm
Blatt : 42 × 34 cm

Das breitrandige Blatt mit schmaler Knickspur zuäußerst in oberer linker Ecke -
die Darstellung selbst in sehr schöner/frischer Erhaltung.

95 EUR





Max Mayrshofer (1875 - 1950 München) : Feldweg am Waldrand. - Aquarell

Max Mayrshofer (1875-1950 München) :

Feldweg am Waldrand (Hilfstitel)

Aquarell (gefirnisst),
signiert, Beginn 20. Jh.

Darstellung/Blatt : 30 × 40,5 cm.

Rückseitig in allen vier Ecken Reste vormaliger Montage, bildseitig lediglich schmale, transparente Streifen zuäußerst am Rand (siehe Abb.). -
Die Darstellung insgesamt in schöner Erhaltung.

55 EUR





Hildis : Mäuse (Hausmaus/Feldmaus). - Radierung, 1913

Hildis : Mäuse (Hausmaus/Feldmaus)

Radierung,
unterhalb des Plattenrandes mit Bleistift signiert und datiert, 1913.

Darstellung/Plattenrand : 21,5 × 27,5 cm
Blattmaß : 26 × 29,5 cm

Das Blatt etwas ungleichmäßig beschnitten, rückseitig Streifen vormaliger Montage entlang aller vier Blattkanten.
Die Radierung selbst in schöner Erhaltung.

Nagetiere

25 EUR





[Monogrammist] : Karge Baum-Landschaft mit Felsen. - Lavierte Tuschzeichnung

Karge Baum-Landschaft

Lavierte Tuschzeichnung,
monogrammiert.

Wohl Anfang 20. Jh.

Darstellung/Blatt : 28 × 41,5 cm

Deutliche Erhaltungseinschränkungen:
Das Blatt – ursprünglich voll auf minimal größeren Karton montiert – lediglich noch in der unteren linken Ecke mit der Unterlage verbunden. Ebendort zwei längere Einrisse (je ca. 10 cm), die vermutlich bei einem unprofessionellen Ablösungsversuch entstanden sind.
Papier gleichmäßig stockfleckig sowie mittig etwas angestaubt, Knickspur in der oberen rechten Ecke.

45 EUR





Rudolf Emil Klöden (1892-1953) : Zugspitze mit Waxenstein. - Tempera, um 1940

Rudolf Emil Klöden (1892-1953) :

„Zugspitze mit Waxensteinen“

Tempera,
signiert sowie rückseitig ortsbezeichnet,
um 1940.

Darstellung/Blatt : 27,5 × 36 cm
Passepartout : 41 × 49,5 cm

Das Blatt in neuerer Zeit unter breitrandiges, graumeliertes Passepartout montiert. Teile eines früheren Rückenkartons (mit Bezeichnung und einer Widmung) vom Rahmenmacher auf rückwärtige Abdeckung montiert (siehe Abb.).

Das Bild durchgehend etwas stockfleckig, das Papier in der lavierten Himmelspartie nachgedunkelt. Erbsgroßer Wasserrand oben links in der Zugspitze.

Rückseitig Reste früherer Montage an allen vier Blatträndern (bildseits in keiner Weise merklich).

185 EUR






Weiter Weiter Weiter