Bad Warmbrunn/Cieplice (Schlesien): "Das Probsteyliche Bad." - Kupferstich von Boettger sen./Menzel, um 1804

Bad Warmbrunn/Cieplice (Schlesien) : „Das Probsteyliche Bad.“

Kupferstich von G. Boettger senior nach I.S. Menzel, um 1804.

Darstellung : 10,5 × 16 cm.
Blattgröße : 17 × 22,5 cm.

Das Blatt in den Rändern stärker stockfleckig, in der oberen rechten Ecke wasserrandig (siehe Abb.).
Die Darstellung selbst davon nur minimal betroffen.

Rückseitig zwei schmale Streifen (säurefreies Filmoplast) früherer Montage an der Oberkante.

Cieplice Śląskie-Zdrój/Jelenia Góra, Hirschberg, Riesengebirge, heiße Schwefelquellen, Polen

35 EUR





Petra Clemen (*1911): Kindertraum/Fantasy - Aquarell, um 1942

Petra Clemen (1911 Bonn – 1986 Bad Endorf) :

Kinderzimmer / Traumbilder

Aquarell, um 1942.

Unsigniert. Nachdem das Aquarell jedoch zusammen mit einer sehr ähnlichen, signierten Bleistiftzeichnung der Künstlerin erworben wurde, darf die Autorenschaft als gesichert gelten.

Darstellung/Blattmaß : 24 × 14,5 cm

Das Aquarell auf dünner Pappe in guter, farbkräftiger Erhaltung.
Rückseitig Farbproben der Künstlerin (siehe Abb.).

Die Buchillustratorin Petra Clemen wurde 1911 in Bonn geboren.
1936 zog sie mit ihrer Familie nach Bad Endorf. Ihr Vater, Paul Martin Clemen (1866-1947), war u.a. Provinzialkonservator d. Rheinprovinz, ihre Mutter Elisabeth Luise/Lilly (1884-1966) eine geborene von Wätjen, der Bruder Wolfgang (1909–1990), Professor für Anglistik an der LMU Müchen. Petra Clemen arbeitete u.a. für Verlage wie Otto-Müller, Lambert Schneider u. auch Prestel.

Für Alter und Echtheit garantiere ich
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sorgfältige/sichere Verpackung ist selbstverständlich.

125 EUR





Carl Kessler (*1876): Frühling am Hirzeneck/Wetterstein - Acryl

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) :

Frühling am Hirzeneck

Acryl,
signiert sowie rückseitig mit Nachlaßstempel, um 1960.

Darstellung/Blatt : 36 × 50 cm

Die weiße Umrandung (vom Künstler selbst angelegt) etwas farb- bzw. stockfleckig, wenige Farbfleckchen am linken Darstellungsrand (Himmelspartie).
Die Darstellung insgesamt in guter farbfrischer Erhaltung.

Zur Abbildung: Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nur in Teilen abgebildet werden.

Es handelt sich hier um eine sehr späte Arbeit des Künstlers, der in den 60er Jahren mit Acryl-Farbe experimentiert hat.

Wetterstein-Gebirge, Elmau, Elmauer Alm, Krün, Garmisch-Partenkirchen, Mittenwald

95 EUR





Franz v. Spulak: Interieur/Wohnraum - Aquarell, 1926

Franz v. Spulak :

Interieur/Wohnraum/Studentenzimmer

Aquarell,
monogrammiert und datiert sowie ortsbezeichnet : „Wien III / Mein Zimmer Marokanergasse 3“.

Darstellung/Blatt : 22,5 × 31,5 cm

Das Blatt in sehr schöner, farbfrischer Erhaltung.

Innenarchitektur, Raumausstattung, Raumgestaltung, Möbel, Mobiliar

Vita: Edler Franz Karl Robert Eduard Spulak von Bahnwehr (auch bekannt als: „Franz Spulak“) -
Geboren am 03. Mai 1904 in Radymno, Powiat Jarosławski, Woiwodschaft Karpatenvorland (Polen),
starb am 14. August 1981 (Valley).
Sohn von ALFRED Josef Johann Spulak Edler von Bahnwehr und Marie Spulak Edle von Bahnwehr
Ehemann von Gräfin Franziska Maria Helene Friederike Victoria Aloysia Gräfin Droste zu Vischering
Beruf: Chemiker

25 EUR





F. Spulak: Interieur/Studierzimmer - Aquarell, um 1925

Franz Spulak :

Interieur / Studierzimmer

Aquarell,
unsigniert, um 1925.

Nachdem das Aquarell in einem Konvolut mit ähnlichen, signierten Bildern erworben wurde, darf die Zuschreibung als weitgehend gesichert gelten.

Darstellung/Blatt : 22,5 × 31,5 cm

Das Blatt mit einigen weißen Sprenkeln im linken Darstellungsbereich,
ansonsten in guter Erhaltung.

Innenarchitektur, Raumausstattung, Raumgestaltung, Möbel, Mobiliar

25 EUR





Lichtenstein: Kupferstich aus Daniel Meisners Schatzkästlein, um 1625

„Lichtenstein“

Kupferstich aus : Thesaurus Philo-Politicus (= Daniel Meisner’s Schatzkästlein).
Exemplar der frühen Ausgabe bei Eberhard Kieser, Frankfurt am Main, um 1625.

Darstellung (Plattenrand) : 10 × 14,3 cm
Blatt : 13,5 × 17,8 cm

Schwache, kaum merkliche Bräunung links oberhalb des Esels sowie geringer Plattenschmutz unten in der Schrift (siehe Abb.). Rückseitig zwei Streifen früherer Montage sowie schwache Spuren von Bleistift (nicht nach vorne durchdrückend).

Emblematik, Müller, Esel, Mahnung

Für Alter und Echtheit garantiere ich.
Versand innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sichere Verpackung ist selbstverständlich.

45 EUR





Carl Kessler (*1876) : Wallgau - Aquarell, 1929

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) : Wallgau

Aquarell auf leichtem Karton,
vom Künstler eigenhändig ortsbezeichnet und datiert, 1929.
Rückseitig Nachlaßstempel.

Darstellung/Blattgröße : 36 × 50 cm.

Deutliche Erhaltungseinschränkungen :
Das feste Papier mit teils fingerkuppengroßen Abrissen an den Ecken sowie mehreren Einrissen bzw. Knickspuren entlang der Blattkanten. Das Aquarell selbst entlang der Ränder etwas angestaubt und in der Himmelspartie gering stockfleckig.

Zur Abbildung : Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nur in Teilen abgebildet werden. .

Für das Alter und die Echtheit aller meiner Angebote garantiere ich.
Der Versand ist innerhalb Deutschlands kostenlos.
Eine sichere und sorgfältige Verpackung ist selbstverständlich.

145 EUR





Vilma von Holzschuher : INITIALE - Monogramm "M" - Aquarell, um 1966/67

Vilma von Holzschuher :

INITIALE
Monogramm „M“ mit Bergschuh

Aquarell & Tusche,
auf festem Karton, um 1966/1967

Die Arbeit diente als Illustrationsvorlage zu folgender Buchpublikation :
Jürgen von Hallander (Text) : Bergwelt für Genießer.
Verlag Mensch und Arbeit, München, 1967. – Abb. S. 121.

Darstellung : ca. 10 × 10 cm.
In schöner Erhaltung.
Unter ein Passepartout montiert.

Alter und Echtheit garantiere ich.
Der Versand innerhalb Deutschlands ist k o s t e n l o s.
Eine sichere & sorgsame Verpackung ist selbstverständlich.

30 EUR





Carl Kessler (*1876): Bergkette im Frühling - Öl/Pappe

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) :

Bergkette im Frühling (Studie)

Öl auf dicker Pappe,
unsigniert, jedoch rückseitig mit Nachlaßstempel,
ca. 1920-1925.

Darstellung : 33,5 × 49,5 cm

Die Studie insgesamt stark berieben sowie mit einigen Farbabplatzungen. Alle vier Ecken und zum Teil auch Kanten bestoßen (siehe Abb.). Am rechten Bildrand größere unbemalte Stelle.

Alter und Echtheit garantiere ich.
Der Versand innerhalb Deutschlands ist k o s t e n l o s.
Eine sichere & sorgsame Verpackung ist selbstverständlich.

75 EUR





Anonymus: Der Blick in die Kristallkugel - Gouache, um 1900

[Anonymus] :

Der Blick in die Kristallkugel
(Erinnert an Spitzwegfiguren)

Gouache,
unsigniert, um 1900.

Bildmaß : 8,5 × 14 cm
Unterlageblatt : 16 × 23,5 cm

Das kleine Aquarell auf ein größeres, graues Unterlageblatt der Zeit montiert,
die Unterlage etwas gewellt und an den Rändern ausgebleicht (siehe Abb.).

Die Darstellung in guter, farbfrischer Erhaltung.

Alter und Echtheit garantiere ich.
Der Versand innerhalb Deutschlands ist k o s t e n l o s.
Eine sichere & sorgsame Verpackung ist selbstverständlich.

20 EUR






Weiter Weiter Weiter