Dekorative Graphik

Polar-Forscher/Antarktis / Schiffs-Mannschaft/Gauss Expedition unter Erich von Drygalski. - 2 Photographien von J. Hamann, 1901

Photograph : Johann Hinrich W. Hamann (1859 -1935 Hamburg)

- 2 Offiziere der Gauss-Expedition
- Schiffs-Mannschaft der Gauss Expedition

2 Photographien,
bezeichnet und datiert, 1901.
Photopapier auf Orig.-Pappe aufgezogen.

Photographien: jeweils ca. 17,5 × 23 cm.
Unterlage : jeweils 30 × 36 cm.

Beide Pappen etwas stock- bzw. fingerfleckig,
die Pappe des Mannschaftsbildes dazu mit einigen dunklen Fahrern.
Kanten rundum berieben, Ecken gering bestoßen.

Die Fotografien schwach stockfleckig – ansonsten in guter Erhaltung.

Es handelt sich bei den Dargestellten um die Teilnehmer der Gauß-Expedition (1901-1903), der ersten deutschen Antarktis-Expedition unter der Leitung von Erich von Drygalski. Die beiden separat dargestellten Personen sind Offiziere der Gauß.

Zur Bestimmung der Photos (mit begleitendem Text)
findet sich ein Artikel im Netz, der unter „Ausreise der deutschen Gauss-Südpolarexpedition“ zu finden ist.

Nautika, Maritimes

195 EUR





Essbare Pilze : Blätterpilze und Röhrenpilze. - Kol. Lithographie, 1886

Essbare Pilze : Blätterpilze und Röhrenpilze

Kol. Lithographie
aus : Carl Hoffmann – Lehrbuch der praktischen Pflanzenkunde (Taf. 5).

Stuttgart, Hoffmann, 1886.

Darstellung/Blatt : 33,5 × 43 cm.

Das Doppelblatt mit Mittelfalz in den Rändern gebräunt, mit leichten Handhabungsspuren.
Die Darstellung selbst in guter, farbfrischer Erhaltung.

20 EUR





Essbare Pilze : Stachelpilze, Morcheln, Lorcheln, Trüffel. - Kol. Lithographie, 1886

Essbare Pilze : Stachelpilze, Morcheln, Lorcheln, Trüffel

Kol. Lithographie
aus : Carl Hoffmann – Lehrbuch der praktischen Pflanzenkunde (Taf. 8).

Stuttgart, Hoffmann, 1886.

Darstellung/Blatt : 33,5 × 43 cm.

Das Doppelblatt mit Mittelfalz entlang der Ränder gebräunt, hinterlegter Einriss (ca. 2,5 cm) am unteren Blattrand (unterhalb der Schrift).
Die Darstellung selbst in guter, farbfrischer Erhaltung.

20 EUR





Portrait : Godefroy (Gottfried) Engelmann (1788-1839). - Lithographie aus L' Artiste

Portrait : Godefroy (Gottfried) Engelmann (1788-1839).

Erfinder der Chromolithographie.

Lithographie aus L‘ Artiste, um 1850.
Imp. lith. de J. Engelmann à Paris.

Darstellung ca. : 19 × 14 cm.
Blatt : 27,5 × 18 cm.

Das Blatt leicht gebräunt u. angestaubt sowie schwach stockfleckig. Durchgehend leichte Handhabungsspuren.

Mülhausen, Paris

20 EUR





L'Eclipse : N°62 / 28 Mars 1869 : Timothie Trimm. - Farbige Lithographie von A. Gill, 1869

L’Eclipse : N°62 / 28 Mars 1869

„La Fugue de Tim. Trimm, par Gill.“

Farbige Lithographie,
von Andre Gill.

Paris, F. Polo, 1869.

2 Blätter (4 Seiten), damit die Ausgabe auch komplett.

Maß : 49 × 33,5 cm

Erhaltungseinschränkungen:
Das dünne Zeitungspapier in den Rändern gebräunt, stockfleckig, knickspurig, mit mehreren Einrissen sowie Randläsuren entlang der Blattkanten (siehe Abb.).

André Gill (1840 Paris – 1885 Charenton-le-Pont), französischer Karikaturist, Zeichner und Chansonnier.

25 EUR





Monogrammist : Skizzenbuch eines Soldaten (Feldzug durch Ukraine/Russland), 1941

Monogrammist :

34 Skizzenblätter,
in neuerer Zeit auf Unterlagepapier montiert und gebunden.
Jeweils ortsbezeichnet, datiert und monogrammiert.

Quer-Oktav : 15,5 × 21,5 cm

Privat gebundenes Leinenbändchen (Einband etwas altfleckig).
Die Zeichnungen (meist Transparentpapier aus einem Skizzenblock), jeweils sauber an einer Kante auf Unterlageblätter montiert – hier leichter Leimdurchschlag.
Die Skizzen insgesamt nur ganz vereinzelt gering altfleckig bzw. wellig (siehe Abb.).

Enthält u.a. Ansichten von : Soposzyn, Polonne, Swenyhorodka, Arbusynka, Kirowohrad, Lubny (Sula), Romny, Schyliwka (Schilowka), Krasnoje, Rylsk – auch einige Pflanzenstudien.

55 EUR





Pyramiden von Gizeh mit Sphinx. - Photographie von Georges J. D'Andria, um 1900

„Pyramides le Caire“

Photographie von Georges J. D’Andria, um 1900.
Fotopapier auf Pappe aufgezogen.

Fotografie : 17 × 22,8 cm.
Unterlage : 30 × 34,5 cm.

Deutliche Erhaltungseinschränkungen:
Die Unterlagepappe mit mehreren Knicken, Einrissen und Stoßspuren sowie teils altfleckig.

Die Photographie mit kleinem Einriss an der unteren linken Ecke, in der Himmelspartie altfleckig und mit wenigen punktförmigen Druckspuren (siehe Abb.).

35 EUR





Arthur Lewin : Edwin Bormann's Humoristischer Hausschatz. - 3 Ansichtskarten (Kaffee / Brief / Postbote)

Arthur Lewin : Edwin Bormann’s Humoristischer Hausschatz

3 Ansichtskarten : Kaffee / Brief / Postbote.
1871-1918

Ungelaufen. Minimale Handhabungsspuren.
Insgesamt sauber/ordentlich.

Sachsen, Sächsisch/Mundart, Sachsenherz

Arthur Lewin (1860 Schönbrunn/Troppau-1923 Leipzig), Kostümzeichner u. Illustrator.
Siedelte 1874 nach Leipzig, dort 1887-1906 als Kostümzeichner am Stadttheater. Illustrierte für versch. Zeitschriften (z. B. Neuer Deutscher Jugendfreund).

„Edwin Bormann (1851 Leipzig-1912 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller. Er publizierte auch unter dem Pseudonym Bliemchen. Nachdem er ein 1867 am Königlich Sächsischen Polytechnikum in Dresden begonnenes Architekturstudium aus gesundheitlichen Gründen abbrechen musste, studierte er von 1869 bis 1875 in Leipzig und Bonn Naturwissenschaften, Kunstgeschichte, Germanistik und Philosophie. Danach kehrte er in seine Heimatstadt Leipzig zurück, wo er 1888 für die Publikation seiner Werke einen eigenen Verlag gründete. 1909 rief er gemeinsam mit Georg Bötticher und Arthur von Oettingen die Künstlervereinigung Leoniden ins Leben, die ihm und Bötticher 1918 eine Gedenktafel am Leipziger Rathaus stiftete. Er war Jahrzehnte lang Mitarbeiter der satirisch-humoristischen deutschen Wochenschrift Fliegende Blätter.“ (Wikip.)

18 EUR





Die heiligen vierzig Märtyrer von Lorch : Kupferstich/Bavaria Sancta, 1624

Die heiligen vierzig Märtyrer von Lorch

Kupferstich, Raphael Sadeler d. Jüngere, 1624.
Aus: Matthaeus Rader SJ. : Bavaria Sancta.

Darstellung (Plattenrand) : 22 × 15,5 cm
Blatt : 31 × 21 cm

Unten rechts in der Platte bezeichnet : „R. Sad. Iunior fecit“

Sehr schöner, gratig klarer Abzug auf festem Papier.
Feiner Altersschmelz, keine Restaurierungen etc.

Lediglich im unteren Bereich der Darstellung und mittig links ganz schwache, unauffällige Bräunungen sowie Stockfleckigkeit der Blattränder – weit außerhalb der Darstellung (siehe Abb.).

Enns-Lorch (Oberösterreich), Linzer Feld, Lauriacum

28 EUR





Ansichtskarte (AK) : Akademische Verbindung Austria-Innsbruck : Stiftungsfest 1864-1924

Ansichtskarte :

Akad. Verbindung Austria-Innsbruck : 60. Stiftungsfest / 1864-1924

Frisch/sauber auf beiden Seiten – nicht gelaufen.

Klischee und Druck der Wagner’schen Universtitäts-Buchdruckerei zu Innsbruck.

CV, Burschenschaft, Studentica, Studentenverbindung, Verbindungswesen, Tirolensien

10 EUR