Dekorative Graphik

Portrait : Anne Claude de Caylus (1692 - Paris - 1765). - Lithographie, Ende 19. Jh.

Portrait : Anne Claude de Caylus (1692 – Paris – 1765).

„Ane. Cde. Phe. de Caylus, / né à Paris, le 31 Octobre 1692 ; mort en 1765.“

Kreide-Lithographie von N.H. Jacob, Ende 19. Jh.
Paris, Langlume.

Darstellung (ohne Schrift) : ca. 22 × 18,5 cm.
Blatt : 33 × 20,5 cm.

Die ungleichmäßig beschnittenen Blattkanten mit mehreren Einrissen (ca. 0,5 – 1 cm, siehe Abb.) oben wie unten. An einer Stelle oben bis knapp an den Darstellungsrand reichend. Das Blatt teils gebräunt, angestaubt sowie etwas stockfleckig – in der Darstellung selbst jedoch kaum merklich.
Rückseitig Reste früherer Montage an Ober- wie Unterkante (siehe Abb.).

Anne-Claude-Philippe de Thubières, de Grimoard, de Pestels, de Lévis, Comte de Caylus (1692-1765), französischer Antiquar und Sammler. Der auf seine Initiative im Jahr 1759 gegründete und nach ihm benannte Kunstpreis Prix Caylus wurde bis 1968 vergeben.

48 EUR





Deutsche Flussfische : Silberlachs / Blaufellchen / Ritter / kleine Maräne. - Altkol. Kupferstich, 1805

Deutsche Flussfische :

„Der Silberlachs – Das Blaufellchen – Der Ritter – Die große Maräne – Die kleine Maräne“

Altkolorierter Kupferstich, von F. X. Schmuzer, 1805.
Aus :Johann Justin Bertuch : „Bilderbuch für Kinder“.

Das leicht blau getönte Romantiker-Bütten schwach stock- bzw. fingerfleckig, ansonsten in guter Erhaltung.

Feines, sorgfältiges Altkolorit.
Rückseitig vier schmale Streifen früherer Montage (Filmoplast P) zuäußerst an linker wie rechter Blattkante.

Beiliegend das Orig.-Textblatt.

Salmo Schiffermülleri, Salmo Wartmanni, Salmo umbla, Salmo maraena, Salmo maraenula

28 EUR





Portrait : Michael Huber (1727-1804). - Kupferstich v. P. A. Tardieu/Anton Graff, ca. 1796-1834

Portrait : Michael Huber (1727-1804)

Kupferstich von Pierre Alexander Tardieu nach Anton Graff,
ca. 1796-1834.

Frontispiz zu einer nicht identifizierten Publikation,
vgl. Britisch Museum, Museum number: 1868,1212.518 (ausführl. Beschreibung, mit Abb.).

Das Blatt mit Büttenrandabschluß an den äußeren Rändern deutlich gebräunt sowie am oberen Plattenrand etwas stockfleckig (siehe Abb.).
Die Darstellung selbst in guter Erhaltung.

Michael Huber, Philologe, Literaturhistoriker und Schriftsteller übersetzte zahlreiche Werke der deutschen Aufklärung ins Französische, u.a. auch Johann Joachim Winckelmanns „Geschichte der Kunst des Alterthums“.

48 EUR





Seliger Walto/Balto (Abt zu Wessobrunn) : B. Waltho. - Kupferstich aus Matthaeus Rader SJ / Bavaria Sancta, 1624

Seliger Walto/Balto (Abt zu Wessobrunn) : “B. Waltho.”

Kupferstich, Raphael Sadeler d. Ältere, 1624.
Aus: Matthaeus Rader SJ. / Bavaria Sancta.

Unten links in der Platte bezeichnet : „R. S. Senior fecit“.

Darstellung (=Plattenrand) : 22 × 15 cm.
Blatt : 31 × 21 cm.

Schöner, klarer Abzug.
Feiner Altersschmelz, keine Restaurierungen etc.

Die breiten Blattränder zuäußerst an den Kanten stockfleckig bzw. wasserrandig (weit außerhalb der Darstellung, siehe Abb.). Kleines Wurmlöchlein unten links außerhalb des Plattenrandes.

Tag : 27. Dezember

28 EUR





Selige Kaiserin Hildegard (Kempten) : S. Hiltegardis. - Kupferstich aus Matthaeus Rader SJ / Bavaria Sancta, 1624

Selige Kaiserin Hildegard (Kempten) : “S. Hiltegardis.”

Kupferstich, Raphael Sadeler d. Jüngere, 1624.
Aus: Matthaeus Rader SJ. / Bavaria Sancta.

Unten mittig in der Platte bezeichnet : „R. Sad. Iunior fecit“.

Darstellung (=Plattenrand) : 22 × 15,5 cm.
Blatt : 31,5 × 20,5 cm.

Gratig klarer Abzug auf festem Papier.
Feiner Altersschmelz, keine Restaurierungen etc.

Zwei erbsgroße graue Punkte im Schriftzug unterhalb der Darstellung, schwache Bräunung im Rockschoß der Heiligen. Die breiten Blattränder zuäußerst an den Kanten stockfleckig bzw. wasserrandig (weit außerhalb der Darstellung, siehe Abb.).

Tag : 30. April

Karolinger, Karl der Große

28 EUR





Barbara von Bayern : Kupferstich aus Matthaeus Rader SJ / Bavaria Sancta, 1624

Die Herzogin Barbara : “B.M. BARBARA ALBERTI PII BOLOR. PRINCIPIS F.”

Kupferstich, Raphael Sadeler d. Jüngere, 1624.
Aus: Matthaeus Rader SJ. / Bavaria Sancta.

Unten rechts in der Platte bezeichnet : „R. S. Iunior fecit“.

Darstellung (=Plattenrand) : 22,5 × 15,3 cm.
Blatt : 31 × 20,5 cm.

Sehr schöner, gratig klarer Abzug auf festem Papier.
Feiner Altersschmelz, keine Restaurierungen etc.

Einige wenige schwache Bräunungen im Schriftzug oberhalb der Darstellung, die breiten Blattränder zuäußerst an den Kanten stockfleckig (weit außerhalb der Darstellung, siehe Abb.).

Barbara von Bayern (1454 – München – 1472), Tochter Kaiser Ludwigs des Bayern und Klarissin im Kloster Sankt Jakob am Anger in München.





Hl. Sebald : "S. Sebaldus Peregrinus." (Nürnberg). - Kupferstich aus Matthaeus Rader SJ / Bavaria Sancta, 1624

Hl. Sebald : S. Sebaldus Peregrinus.

Kupferstich, Raphael Sadeler d. Jüngere, 1624.
Aus: Matthaeus Rader SJ. / Bavaria Sancta.

Unten links in der Platte bezeichnet : „R. Sad. Iunior fecit“.

Darstellung (=Plattenrand) : 22,5 × 15,5 cm.
Blatt : 31 × 20,5 cm.

Sehr schöner, gratig klarer Abzug auf festem Papier.
Feiner Altersschmelz, keine Restaurierungen etc.

Einige wenige schwache Bräunungen im Bereich der Darstellung, die breiten Blattränder stärker stockfleckig. Fingernagelgroßer grauer Fleck unterhalb des Plattenrandes (siehe Abb.).





Rudyard Kipling : The Absent-Minded Beggar. - Daily Mail, 1899

Rudyard Kipling : The Absent-Minded Beggar

Faksimile des Gedichtes auf einem zweifach gefalteten Blatt,
verkauft als Benefizaktion zugunsten der Frauen u. Kinder von Reservisten des 2. Burenkrieges.

England u. United States, Daily Mail Publishing Co., 1899.

Blattmaß (insgesamt) : 32 × 61 cm
Blattmaß (gefaltet) : 32 × 20,5 cm

Das Blatt etwas angestaubt bzw. fingerfleckig, mit kleinem Einriss (ca. 1,5 cm) oben am linken Falz sowie einigen Fingerknicken. Insgesamt recht passables Exemplar, insbesondere auch in Hinsicht auf die Empfindlichkeit eines Einzelblattes.

Beigeliegend 1 Blatt : „Hymn for our soldiers.“

Der Zweite Burenkrieg (auch Südafrikanischer Krieg; englisch auch Second Anglo Boer War, „Zweiter Englisch-Burischer Krieg“, Afrikaans: Tweede Vryheidsoorlog, „Zweiter Freiheitskrieg“) von 1899 bis 1902 war ein Konflikt zwischen Großbritannien und den Burenrepubliken Oranje-Freistaat und Südafrikanische Republik (Transvaal), der mit deren Eingliederung in das britische Imperium endete. Ursachen waren einerseits das Streben Großbritanniens nach den Bodenschätzen der Region und nach einem territorial geschlossenen Kolonialreich in Afrika und andererseits die ausländerfeindliche Gesetzgebung der Burenrepubliken. (Wikip)

45 EUR





Leipzig-Gohlis : Kasernement des 10. Infanterie Regiments No. 134 / Leipzig-Gohlis. - Photographie

Leipzig-Gohlis : Kasernement des 10. Infanterie Regiments No. 134 / Leipzig-Gohlis.

Photographie, wohl Ende 19. Jh.

Photomaß : 34,5 × 48 cm
Passepartoutausschnitt : 21 × 39,5 cm

Fest unter graues Passepartout montiert.

Erhaltungseinschränkungen :
Sowohl Photographie als auch Passepartout stärker stockfleckig. Mehrere erbs- bis fingernagelgroße Wurmlöcher am unteren Bildrand (siehe Abb.).

Zur Abbildung: Aufgrund seiner Größe kann das Foto nur in Teilen abgebildet werden.

Barackenkaserne, Infanterieregiment 134, Gohliser Exerzierplatz





Königliche Infanterie-Schiess-Schule Spandau-Ruhleben. - Fotografie bei Julius Kricheldorff, Berlin, 1906

Königliche Infanterie-Schiess-Schule Spandau-Ruhleben.
2. Hauptmanns-Kompagnie. / 2. Lehrkursus vom 18. April bis 22. Mai 1906

Alle abgebildeten Personen sind mit Dienstgrad und Namen unterhalb des Fotos aufgeführt.

Fotografie,
Fotopapier auf Pappe aufgezogen.

Berlin, Julius Kricheldorff, 1906.

Bildgröße : 16 × 27 cm.
Unterlage : 23 × 30 cm.

Pappe etwas stockfleckig, mit winziger Knickspur an der oberen linken Ecke.
Die Fotografie selbst ein wenig berieben, mit einigen Stockfleckchen – insgesamt in ordentlicher Erhaltung.

Militaria, Infanterie, Photographie, Militärgruppenbild

65 EUR