Alte Stadtansichten/Karten

Brixen (Südtirol): Stahlstich, Cholet/Danvin, nach 1820

Brixen / Tirol / Tyrol :

Stahlstich von Cholet nach Danvin,
Lemaitre direxit, nach 1820.

Darstellung : 9,7 × 14,7 cm
Blattmaß : 12,5 × 20 cm

Das Blatt an den Rändern teils lichtschattig sowie stockfleckig, schwache Bräunungen auch innerhalb der Darstellung (siehe Abb.),
diese ansonsten in guter Erhaltung.
Obere Blattkante etwas ungleichmäßig beschnitten.

Bressanone, Persenon, Brixen am Eisack, Eisacktal, Italien, Region Tirol

35 EUR





Wasserburg am Inn: Kupferstich, Merian, um 1650

Wasserburg am Inn

Kupferstich bei Matthaeus Merian, um 1650.

Blattmaß : 23,9 × 34 cm.

Erhaltungseinschränkungen :

Das Blatt rundum sehr knapp bis an den Darstellungsrand beschnitten -
an der linken Seite bis ca. 1 cm innerhalb der Umrandung.
Zwei fingernagelgroße Bräunungen links von der Brücke.

Der Flußlauf zudem nicht sehr gekonnt ankoloriert (siehe Abb.).

Der Mittelfalz so original.

30 EUR





München / Ludwigsstrasse - Aquatinta von Meermann/Lebsché, um 1880

„Ludwigsstrasse in München / nach Norden.“

Stahlstich (Aquatinta)
von A. Meermann nach C. A. Lebsché, um 1880.

Aus: Das Königreich Bayern. Seine Denkwürdigkeiten und Schönheiten […],
hrsg. von Hermann von Schmid, verlegt und gedruckt bei G. Franz, München, 1879/1881.

Darstellung : 11,5 × 19 cm
Blattmaß : 19,5 × 29 cm

Das Blatt in den breiten unbedruckten Rändern links und rechts ganz schwach wasserrandig, minimale Einkerbung am unteren Blattrand.
Die Darstellung selbst in sehr schöner Erhaltung.

Der Stich wurde fachmännisch von Stockflecken gereinigt.

45 EUR





München: Glyptothek, Alte Pinakothek, Königsplatz: Stahlstich, um 1850

„Glyptothek und Pinakothek in München“.

Kolorierter Stahlstich, um 1850.

Darstellung : 10 × 15,5 cm
Blatt : 13,7 × 21,5 cm

Das Blatt in den unbedruckten Rändern (besonders am oberen Blattrand) stockfleckig -
die Darstellung selbst kaum betroffen.

Das feste Papier mit zwei Knittern in oberer rechter Ecke.

Zur Abbildung: Die Streifigkeit ist rein abbildtechnisch bedingt.

25 EUR





München/Karlstor: Stahlstich, um 1850

München/Karlstor : “Das Carlsthor in München”.

Kolorierter Stahlstich, gez. von L. Hoffmeister, gest. von E. Höfer.
Druck und Verlag von G.G. Lange, um 1850

Darstellung : 10 × 15 cm
Blatt : 21,5 × 27,5 cm

Das Blatt in den breiten unbedruckten Rändern stockfleckig, Spuren vormaliger Einbindung entlang der oberen Blattkante. – Die Darstellung selbst in schöner Erhaltung.

25 EUR





München: 2 Stahlstiche, Lange, um 1850

„München von der Südwest-Seite“ und „Ansicht von München“

2 kol. Stahlstiche nach Zeichnungen von Ludwig Lange, um 1850.
Mit der Verlegeradresse : G. G. Lange, Darmstadt.

Darstellungen : jeweils ca. 11 × 16 cm
Blattmaße : 18 × 27,5 cm und 13,5 × 21,5 cm

Beide Blätter lichtschattig, mit deutlichen Bräunungen bzw. Stockflecken – bei einem Blatt auch innerhalb der Darstellung. In den breiten unbedruckten Blatträndern der „Ansicht der Süd-West-Seite“ rückseitige Leimspuren vorderseits deutlich merklich (siehe Abb.).

Das Blatt „München von der Südwest-Seite“ erschien in einer Veröffentlichung von Johann Michael von Söltl aus dem Jahr 1838.

35 EUR





St. Goar / Burg Rheinfels - Aquatinta von Tanner/Siegmund, um 1840

St. Goar mit Burg Rheinfels.

Stahlstich in Aquatintamanier von J. J. Tanner nach J. J. Siegmund, um 1840.

Darstellung : 12,5 × 17,5 cm
Blatt : 20,5 × 26 cm

Die breiten unbedruckten Ränder etwas stockfleckig, ca. 1 cm links oberhalb der Darstellung stecknadelkopfkleines braunes Pünktchen. Rückseitig Streifen vormaliger Montage (Fimoplast P) an Ober- wie Unterkante.

Mittelrheintal, Hunsrück

20 EUR





Kühbach (Aichach-Friedberg) : Marckh Khüebach - Kupferstich/Wening, um 1750

Kühbach (Aichach-Friedberg) : „Marckh Khüebach“.

Kupferstich von Michael Wening, gedruckt um 1750.

Exemplar der 2. Auflage (obwohl ohne Plattennummer).
Die 1. Auflage erschien bereits 1701.

Darstellung : 12,3 × 34 cm
Blatt :15,5 × 38,5 cm

Abzug am linken Darstellungsrand etwas auslassend, wenige schwache Schlieren (Plattenschmutz) im rechten Bildbereich.
Der Stich wurde professionell von Stockflecken gereinigt.

Orte in der Umgebung: Gachenbach, Schiltberg, Aichach, Inchenhofen, Hollenbach, Aresing, Schrobenhausen, Sielenbach, Petersdorf, Obergriesbach, Langenmosen, Pöttmes, Hilgertshausen-Tandern, Altomünster, Gerolsbach, Waidhofen, Affing

35 EUR





Hamburg : Alsterarkaden / Alter Jungfernstieg / Hotel de L'Europe / Belvedere. - 3 kol. Stahlstiche von J. Gray - Niemeyer, um 1850

Hamburg :
Alsterarkaden / Alter Jungfernstieg / Hotel de L’Europe / Belvedere / Berg Strasse.

3 kolorierte Stahlstiche,
gezeichnet und gestochen von James Gray, um 1850.

Im Verlag von G.W. Niemeyer, Hamburg.

Darstellung : je 7,3 × 10,8 cm
Blattmaß : je 11,8 × 16,2 cm

Die drei kleinen Blätter etwas angestaubt, mit schwachen Spuren von Bleistiftnotizen in den oberen Ecken.
Das Blatt „Alter Jungfernstieg“ gebräunt sowie etwas stockfleckig. Rückseitige Reste vormaliger Montage in den oberen beiden Ecken auch vorderseits deutlich merklich (siehe Abb.).

Die Darstellungen selbst jeweils in schöner Erhaltung.

Hamburgensien

28 EUR





Schloß Hornbach - Kupferstich/Wening, um 1750

Schloss Niederhornbach (Pfeffenhausen) : „Schloß Hornbach.“

Kupferstich von Michael Wening, gedruckt um 1750.
2. Auflage.

Die 1. Auflage erschien bereits 1723.

Darstellung : 12,5 × 17,5 cm.
Blatt : 15,5 × 18 cm.

Guter Abzug in schöner Erhaltung.
An oberer wie rechter Blattkante sehr knapp am Darstellungsrand beschnitten (siehe Abb.).
Rückseitig schmale Streifen vormaliger Montage (Filmoplast P) an allen vier Blattkanten – bildseits unmerklich.

Landkreis Landshut, Niederbayern. – Orte der Umgebung: Obersüßbach, Rottenburg an der Laaber, Wildenberg, Attenhofen, Weihmichl, Furth

25 EUR