Gemälde/Aquarelle

Carl Kessler (1876 Coburg - 1968 München) : Isar-Ufer. - Bleistift, 1900

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) :

Isar-Ufer.

Bleistiftstudie,
signiert, ortsbezeichnet und datiert: „Isar 1. Juli 1900.

Blattmaß : 48 × 31 cm

Deutliche Erhaltungseinschränkungen:
Fingerlanger Abriss (ca. 7 cm) an oberer rechter Ecke sowie Einriss (ca. 3 cm) an oberer Blattkante, weitere kleine Einrisse entlang des linken Blattrandes. Horizontale Knickspur mittig durch das Blatt verlaufend, zudem zahlreiche Knickspuren entlang der äußersten Blattränder (siehe Abb.).

Papier teils lichtschattig, angestaubt und stockfleckig.

Eine frühe Studie Carl Kesslers, der 1899 in die Münchener Kunstakademie eintrat und sich dort in der Naturklasse von Karl Raupp einschrieb.

75 EUR





Carl Kessler (1876 Coburg - 1968 München) : Wendelstein. - Aquarell

Carl Kessler (1876 Coburg – 1968 München) :

Wendelstein

Aquarell, signiert

Darstellung/Blatt : 36,5 × 51 cm.

Die schmale weiße Umrandung (vom Künstler selbst angelegt) altfleckig und angestaubt.
Das Aquarell gering lichtschattig sowie etwas stockfleckig – ansonsten in guter Erhaltung.

95 EUR





[Monogrammist] : Karge Baum-Landschaft mit Felsen. - Lavierte Tuschzeichnung

Karge Baum-Landschaft

Lavierte Tuschzeichnung,
monogrammiert.

Wohl Anfang 20. Jh.

Darstellung/Blatt : 28 × 41,5 cm

Deutliche Erhaltungseinschränkungen:
Das Blatt – ursprünglich voll auf minimal größeren Karton montiert – lediglich noch in der unteren linken Ecke mit der Unterlage verbunden. Ebendort zwei längere Einrisse (je ca. 10 cm), die vermutlich bei einem unprofessionellen Ablösungsversuch entstanden sind.
Papier gleichmäßig stockfleckig sowie mittig etwas angestaubt, Knickspur in der oberen rechten Ecke.

45 EUR





Rudolf Emil Klöden (1892-1953) : Zugspitze mit Waxenstein. - Tempera, um 1940

Rudolf Emil Klöden (1892-1953) :

„Zugspitze mit Waxensteinen“

Tempera,
signiert sowie rückseitig ortsbezeichnet,
um 1940.

Darstellung/Blatt : 27,5 × 36 cm
Passepartout : 41 × 49,5 cm

Das Blatt in neuerer Zeit unter breitrandiges, graumeliertes Passepartout montiert. Teile eines früheren Rückenkartons (mit Bezeichnung und einer Widmung) vom Rahmenmacher auf rückwärtige Abdeckung montiert (siehe Abb.).

Das Bild durchgehend etwas stockfleckig, das Papier in der lavierten Himmelspartie nachgedunkelt. Erbsgroßer Wasserrand oben links in der Zugspitze.

Rückseitig Reste früherer Montage an allen vier Blatträndern (bildseits in keiner Weise merklich).

185 EUR





G. Schott : Paris / Montmartre / Sacré-Cœur. - Mischtechnik, 1966

GH Schott :

Paris / Gasse in Montmartre (mit Sacré-Cœur).

Mischtechnik (Tusche/Aquarell),
signiert u. datiert: „GH Schott (19)66“.

Darstellung : 27 × 20,5 cm
Unterlagekarton : 32 × 24 cm

Das Blatt auf etwas größeren schlichten Karton montiert, insgesamt in schöner Erhaltung.

Basilica minor Sacré-Cœur de Montmartre

25 EUR





[Anonymus] : Kreuzweg-Stationen (12 Entwürfe/Skizzen). - Bleistift

[Anonymus] : Kreuzweg-Stationen

12 einzelne Blätter (Entwürfe/Skizzen)

Bleistift,
wohl 1. Hälfte 20. Jh.

Zur Beachtung : Es fehlen die Stationen 12 (Jesus stirbt am Kreuz) und 14 (Jesus wird ins Grab gelegt)!

Darstellungen : ca. 12 × 9,5 cm
Blattmaße : ca. 19 × 13,5 cm

Die ungleichmäßig beschnittenen Blätter teils gebräunt, allesamt mal mehr mal weniger farb- bzw. stockfleckig (siehe Abb.). Blatt 1 mit einigen winzigen Löchlein am oberen Blattrand.

55 EUR





Grete Boy : Bunter Blumenstrauß. - Zeichnung / Mischtechnik, 1981

Grete Boy : Bunter Blumenstrauß.

Zeichnung (Wachskreiden/Buntstift),
signiert und datiert, 1981.

Darstellung/Blattmaß : 48,5 × 37 cm.

Erhaltungseinschränkungen :

- Langer Einriss (ca. 9 cm) vom unteren Blattrand her bis an den Vasenboden reichend !!!
- Das nachgedunkelte Blatt alt auf dünne Pappe montiert, die äußersten Ränder lichtbleich.
- Wenige kleine Läsuren auch an oberer Blattkante.
- Einige kleine Beschabungen bzw. Stockfleckchen innerhalb der Darstellung.

Zur Abbildung: Die Farbigkeit der beiden Detailaufnahmen (mit dem Scan aufgenommen) entsprechen der Zeichnung mehr, als die mit dem Smartphone aufgenommene Gesamtabbildung.

55 EUR





Erich Meier (*1912 Breidenbach) : Dürnstein (Wachau). - Federzeichnung, 1964

Erich Meier (*1912 Breidenbach) : Dürnstein (Wachau).

Federzeichnung, 1964.

Darstellung/Blatt : 23,5 × 18 cm.

Das Blatt an den äußersten Rändern etwas nachgedunkelt bzw. fingerfleckig sowie leicht wellig.
Die Darstellung ansonsten in guter Erhaltung.

Österreich, Bezirk Krems-Land, Niederösterreich

20 EUR





Erich Meier (*1912 Breidenbach) : Rattenberg (Tirol). - Federzeichnung, 1964

Erich Meier (*1912 Breidenbach) : Rattenberg/Inn

Federzeichnung, 1964.

Darstellung/Blatt : 18 × 23,5 cm.

Das Blatt an den äußersten Rändern etwas nachgedunkelt bzw. fingerfleckig sowie leicht wellig.
Die Darstellung ansonsten in guter Erhaltung.

Österreich, Tiroler Unterland, Unterinntal

20 EUR





[Anonymus] : Pferde-Fohlen. - Kohlezeichnung (Studie), 1957

[Anonymus] : Fohlen

Kohlezeichnung,
unten rechts signiert (für mich nicht entzifferbar).
Rückseitig datiert : „Dez. (19)57.

Darstellung/Blatt : 42 × 32 cm

Die Zeichnung auf der Rückseite eines Tapetenabschnittes.
Das dünne Papier gebräunt, mit kleinen Läsuren an der unteren Blattkante. Einige horizontale Knickspuren mittig durch das Blatt verlaufend.

Zur Abbildung: Das Blatt kann wegen des Scannerformates nicht in seiner vollständigen Breite dargestellt werden.

Füllen

55 EUR