Gemälde/Aquarelle

Otto Miller-Diflo (1878 Hasberg-1949 München): Schrebergärten - Öl/Hartfaser

Otto Miller-Diflo (1878 Hasberg/Schwaben – 1949 München) :

[Schrebergärten vor der Stadt]

Öl auf Hartfaser,
unten rechts signiert.

Bildmaß : 46 × 64,5 cm

Das Gemälde in guter Erhaltung,
lediglich an den äußersten Rändern stärkere Beschabungen bzw. Fehlstellen (Breite ca. 1cm), die bei einer Rahmung vollständig vom Falz verdeckt würden.

Otto Miller-Diflo, Landschafts- u. Blumenmaler, seit 1912 regelmäßiger Aussteller im Münchner Glaspalast.

245 EUR





Emil Kaser : Penzinger See (Penzing/bei Wasserburg a. Inn) - Öl/Hartfaser

Emil Kaser :

„Dunstiger Tag am Penzinger See“

Öl auf Hartfaser,
unten rechts signiert sowie rückseitig betitelt.

Bildmaß : 45 × 59,5 cm (ohne Rahmen).

Das Gemälde in guter Erhaltung,
lediglich an den äußersten Kanten leichte Beschabungen,
die bei einer Rahmung vollständig vom Falz verdeckt würden.

Emil Kaser, Gründungsmitglied Arbeitskreis 68 – Künstlergemeinschaft Wasserburg am Inn e.V.

100 EUR





Emil Kaser: Landschaft/wohl bei Wasserburg am Inn - Öl auf Hartfaser, signiert

Emil Kaser :

Landschaft mit Nachtkerzen (Hilfstitel)

Öl auf Hartfaser,
unten rechts signiert.

Bildmaß : 41 × 53 cm
Rahmen : 47 × 59,5 cm

Oben links in der Himmelspartie sowie zuäußerst an den Rändern einige wenige Beschabungen -
das Gemälde ansonsten in guter Erhaltung.

Der beigegebene Rahmen an den Kanten rundum etwas beschabt.

Emil Kaser, Gründungsmitglied Arbeitskreis 68 – Künstlergemeinschaft Wasserburg am Inn e.V.

100 EUR





[Anonymus]: Maria mit Jesuskind - Aquarell, um 1900

[Anonymus] :

Maria mit Jesuskind (u.a. umgeben von Vögeln)

Aquarell,
unsigniert, um 1900.

Bildmaß : 12 × 9 cm
Unterlageblatt : 24 × 15,5 cm

Das kleine Aquarell auf ein größeres graues Unterlageblatt der Zeit montiert, die Unterlage etwas gewellt und an den Rändern ausgebleicht (siehe Abb.).
Die Darstellung etwas ungleichmäßig beschnitten – ansonsten in schöner, farbfrischer Erhaltung.

25 EUR





Grete Boy : Bunter Blumenstrauß. - Zeichnung / Mischtechnik, 1981

Grete Boy : Bunter Blumenstrauß.

Zeichnung (Wachskreiden/Buntstift),
signiert und datiert, 1981.

Darstellung/Blattmaß : 48,5 × 37 cm.

Erhaltungseinschränkungen :

- Langer Einriss (ca. 9 cm) vom unteren Blattrand her bis an den Vasenboden reichend !!!
- Das nachgedunkelte Blatt alt auf dünne Pappe montiert, die äußersten Ränder lichtbleich.
- Wenige kleine Läsuren auch an oberer Blattkante.
- Einige kleine Beschabungen bzw. Stockfleckchen innerhalb der Darstellung.

Zur Abbildung: Die Farbigkeit der beiden Detailaufnahmen (mit dem Scan aufgenommen) entsprechen der Zeichnung mehr, als die mit dem Smartphone aufgenommene Gesamtabbildung.

45 EUR





Rupert Rosenkranz (*1908 Aichdorf): Mutter/Kind - Gouache, 1965

Rupert Rosenkranz (1908 Aichdorf/Österreich-1991 Hamburg) :

Mutter mit Kind/Säugling

Gouache auf grauem Papier,
signiert und datiert, (19)65

Darstellung/Blatt : 52 × 36 cm

Aus dem Nachlaß.

Erhaltungseinschränkungen:
Das Blatt an den unbemalten Rändern leicht gewellt, Ecken und Unterkante knickspurig. Der eher pastose Farbauftrag mit einigen Abriebspuren sowie an wenigen Stellen mit feiner Krakelee.
Die Darstellung ansonsten in farbfrischer Erhaltung.

Zur Abbildung: Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nur in Teilen abgebildet werden.

Vita : Rupert Rosenkranz wird 1908 in Aichdorf/Österreich geboren. Absolviert eine Lehre als Schriftenmaler und Vergolder, 1931-1933 an der Landeskunstschule Graz, arbeitet anschl. als techn. Zeichner, heiratet 1939 Fridgard Rosenkranz (geb. Henkel), von 1939 bis 1941 an der Hochschule für bildende Künste Berlin. 1950 Entlassung aus russ. Kriegsgefangenschaft, danach freiberuflicher Maler und Graphiker.

95 EUR





Rupert Rosenkranz (*1908 Aichdorf): Mädchen - Gouache, 1958

Rupert Rosenkranz (1908 Aichdorf/Österreich-1991 Hamburg) :

Mädchenporträt

Gouache,
signiert und datiert, (19)58.

Darstellung/Blatt : 41,5 × 32,5 cm

Aus dem Nachlass

Erhaltungseinschränkungen:
Das Blatt an drei Ecken mit Abrissen sowie einem hinterlegten Einriss unten rechts. Die Darstellung ansonsten in guter farbfrischer Erhaltung.
Rückseitige Spuren vormaliger Montage bildseits nicht merklich.

Zur Abbildung: Aufgrund seiner Größe kann das Blatt nur in Teilen abgebildet werden.

Vita : Rupert Rosenkranz wird 1908 in Aichdorf/Österreich geboren. Absolviert eine Lehre als Schriftenmaler und Vergolder, 1931-1933 an der Landeskunstschule Graz, arbeitet anschl. als techn. Zeichner, heiratet 1939 Fridgard Rosenkranz (geb. Henkel), von 1939 bis 1941 an der Hochschule für bildende Künste Berlin. 1950 Entlassung aus russ. Kriegsgefangenschaft, danach freiberuflicher Maler und Graphiker.

75 EUR





Peter Stephan (*1927) Zuschreibung: Schachspieler - Radierung, signiert, 1955

Peter Stephan (1927-2014) Zuschreibung:

Radierung,
unterhalb der Darstellungen signiert und datiert.

Darstellung=Plattenrand : 13 × 15 cm
Blattmaß : 18,5 × 26,5 cm

Papier rundum mit Büttenrandabschluß.
Die breiten unbedruckten Blattränder knickspurig, kleiner Einriss (0,5 cm) am unteren Blattrand.
Die Darstellung selbst in schöner Erhaltung.

Ein Vergleich der Signatur legt die Zuschreibung an den Künstler Peter Stephan (1927-2014) nahe.
Das Blatt stammt aus dem Nachlass der Münchner Bildhauerin Ruth Speidel.

Peter Stephan wurde 1927 in Dessau geboren (Walter Gropius war Taufpate), kehrte aber noch vor seinem ersten Geburtstag nach Ungarn zurück. 1947 kam er wieder nach Deutschland, studierte in den Folgejahren an der Münchener Kunstakademie u.a. bei Erich Glette und Xaver Fuhr. Seit Mitte der fünfziger Jahre verbrachte Peter Stephan für viele Jahrzehnte den überwiegenden Teil des Jahres in Griechenland.

65 EUR





W. Schardt: Dorfansicht mit Kirche - Aquarell

W. Schardt: Dorfansicht mit Kirche

Aquarell,
signiert und datiert, 19(24?)

Darstellung/Blatt : 18,5 × 25,5 cm
Unterlagenpappe : 19,5 × 28,5 cm

Erhaltung:
Das Aquarell auf ein größeres Unterlageblatt aufgezogen, dieses wiederum auf feste Pappe. Pappe teils ungleichmäßig beschnitten, das Unterlageblatt altfleckig, knickspurig sowie mit kleinem Einriss.

Das Aquarell selbst mit wenigen feinen Farbspritzern in der Himmelspartie –
insgesamt noch in guter farbfrischer Erhaltung.

Zur Abbildung:
Die Blautöne sind in natura weniger violett als sie auf dem Scan erscheinen.

45 EUR





Macquarrie: Hafen, Cottage - 2 Bleistiftzeichnungen, um 1900

M.G.H. Macquarrie: Hafen / Bauernhaus / Kate

2 Zeichnungen (Bleistift),
signiert, um 1900.

Darstellung/Blatt : 22 × 31 cm und 20 × 27,5 cm

Erhaltungseinschränkungen:
Die Hafenansicht, entlang der Ränder mit einigen kleinen Ein- bzw. Ausrissen, Knickspuren in den Ecken (siehe Abb.). Beide Blätter deutlich angestaubt und stockfleckig.
Rückseitig bei beiden Blättern Reste vormaliger Montage entlang der Ränder (siehe Abb.).

Kotten, Kotte, Kathe, kleines Haus

70 EUR